Universal Soldier: Day of Reckoning

universal soldier day of

 

John Hyams hat hier etwas geschaffen was Ihn wohl so schnell keiner nachmachen wird. Er schafft es den B-Actionfilm auf ein ganz neues Level zu heben. Hier kommt noch etwas Horror dazu und Psychothriller mit einem hauch Mysterie und etwas SciFi. Daraus hat er einen düsteren und Intensiven Actionthriller gemacht.

Der Film erzählt dieses mal die Geschiche eines Neuen, der auf der suche nach der Wahrheit ist und will wissen wieso seine Familie getötet wurden ist. Doch was dann ans licht kommt, hätte man nicht erwartet. Zwischen dieser Intensiven und spannenden Handlung, gibt es unglaublich Harte Actionszenen, die so einige Actionflme in die Ecke stellen. Diese sind auch noch sehr gut gefilmt. Wie der Anfang, wo wir aus der POV von John (Egoperspektive) mit ansehen müssen wie er zu boden geschlagen wird und seine Familie getötet wird.

Doch zurück zu der Action diese ist Hart im Fuergefecht gibt es etliche blutige einschußlöcher auch im Nahkampf geht es hart zur sache vorallem wenn Scott Adkins gegen Andrei ‚The Pit Bull‘ Arlovski antritt. Da gehen ganze Zimmer kaputt oder sogar eine Verfolgungsjagt die ohne Soundtrack daher kommt sondern nur die Geräusche de Motoren und die der schäden. Das wirkt immer intensiver und ist super Gefilmt. Genauso wie im Finale eine lange harte und Intensive Actionszene die wirkt als sei aus einem Stück und ohne Schnitte filmt. Dies ist Optisch und Actionmässig einfach der pure Wahnsinn.

Van Damme und Lundgren sind dieses mal beide die Bösen und stehen etwas im Hintergrund kommen aber immer noch mehr zurgeltung wie bei „The Expendables 2“ genauso wie Scott Adkins. Er als Held ist einfach klasse, er hat es drauf und ist eigentlich der Junge Actionheld. Egal ob mit Waffen oder im nahkampf er kann endlich zeigen was er drauf hat.

„Universal Soldier – Day of Reckoning“ ist der beste Universal Soldier Film und das mit großem Abstand zu den anderen. Der Film ist hart und Intensiv und spannend erzählt und zeigt einiges auch optisch was man in so einem B-Movie nicht erwartet hätte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s