Ghettogangz 2 – Ultimatum

ghettogangz 2

 

Im jahr 2016 im Banlieue 13 von Paris, es hat sich nichts geändert, die Mauer um dem Bereich steht immer noch. Doch durch einen getürkte Aktion soll der Bereich nun geräumt werden. Nur Leito und Capt. Damien Tomaso können dies noch verhindern.

Nach dem Erfolg von Ghettogangz (Banlieue 13) kommt nun nach 5 Jahren die Fortsetzung. Diese spielt 3 Jahre später und bietet wieder eine Düstere Zukunftsvision von Frankreich. Scheinbar aber Realer als man es sich wohl vorstellen könnte. Doch so Sozialkritisch auch der Grundton ist. Der Film spiegelt das alles mit viel Humor wieder. Langweile kommt auch nicht auf, weil der Film nach ein Paar Minuten direkt mit einer Langen Actionsequenz zeigt wo der Hammer hängt. Cyril Raffaelli zeigt hier deutlich was er doch für Martial Arts künste beherrscht. Mit Jackie Chan Akrobatig kämpft er hier gegen Gegner mit einem Wertvollen Bild in der Hand. Dazu kommen ein Paar Extreme Stunts die durch Wiederholung zeigen das alles Echt war was gedreht wurden sind. Damit wird klar das Tony Jaa mit Ong-Bak 2 einpacken kann, allein diese Szene reicht aus um wirklich wieder Unterhaltsame Kampfkunst Action zu zeigen ohne Extremen Einsatz von Zeitluppen.

Dazu kommt dann noch David Belle welcher ja auch der Begründer von Parkour ist. So zeigt er eindrucksvoll bei Verfolgungsjagden sein können. Akrobatik in Hochform. Im Finale darf Elodie Yung im Finale als Tao zeigen was sie so draufhat. Leichtbegekleidet und mit einer Klinge am Zopfende, erledigt sie auch ein Paar gegner.

Ghettogangz 2 ist wirklich ein Action Highlight des Jahres und zeigt deutlich das man nicht so weit in den Ferne schweifen muss um einen Guten Actionfilm mit Martial Art und Parkour einlagen zu sehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s