Breakfast Club – Der Frühstücksclub

breakfast club

 

Die 80er, ein Jahrzent wo es viel gab, schlechte Musik, Schlechte Mode aber auch verdammt viele gute Filme. „Breakfast Club“ aus dem Jahr 1985 ist einer davon. Regie und Drehbuch sind von der Legende John Hughes, der es wie kein zweiter verstand mit seinen Drehbüchern und auch Regie, die gefühle der Teenager wirklich zu verstehen. So ist „Breakfast Club – der Frühstücks Club“ viel mehr als eine Komödie. Im Grunde ist es ein Vorbild für viele Filme und Hommangen, selbst moderne Teenieserien wie „Victorious“ haben schon eine Hommage zu dem Film gemacht. Das zeigt wie bedeutent das Werk ist.

Dabei kommt der Film fast ganz ohne derbe Zoten aus, viel mehr bietet er Abwechslungsreichen Humor und viel Tiefgang, auch wenn die 5 Charaktere am Anfang alle Oberflächlich wirken, so wird doch mit der Zeit klar, das viel mehr hinter den Klichees steckt und alle gar nicht so verschieden sind. Diese Bild gibt es heute noch und auch noch in den 90ern, als Ich zur Schule gegangen bin, diese 5 Typen gibt es immer noch und wird es wahrscheinlich auch noch in 100 Jahren geben. Doch John Hughes schafft es den Film einzigartig zu machen, man erkennt auch bei der Regie seine Handschrifft und bei den Figuren. Natürlich sind die Teeniestars der 80er in den Hauptrollen, Molly Ringwald und Judd Nelson. Dazu kommen noch Emilio Estevez, Anthony Michael Hall und Ally Sheedy, alles bekannte Geschicher der 80er. Alle liefern top Leistungen ab. Vor allem natürlich Judd Nelson als Rebell un Ally Sheedy die als Ausgeflippte Molly Ringwald auch schon mal die Show stielt.

„Breakfast Club“ ist einer der besten Filme aller Zeiten, er lässt niemanden Kalt und erzählt eine Tolle Geschichte die wir alle kennen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s