Hänsel & Gretel: Hexenjäger

hänsel und gretel hexenjäger

 

Grimms Märchen sind aktuell in Hollywood beliebt. So ist es nicht verwunderlich, das die Märchen wieder neu verfilmt werden. Nach ein paar Schneewittchenverfilmungen ist jetzt „Hänsel und Gretel“ dran. Die beiden Geschwister werden im Pefferkuchenhaus einer bösen alten Hexe gefangen, doch können sie entkommen und die Hexe töten. So beginnt auch der Film. Doch er erzählt auch, was danach passiert. Wir sind also in einer fiktiven Märchenwelt, wo Hänsel und Gretel erwachsen sind und Hexenjagen.

Dies klingt nach einer Menge Spass, ist es auch. Doch der Film wirkt im Trailer weitaus blutiger, als er ist. Natürlich gibt es ein paar blutige Szenen, doch das meiste sah man schon in diversen Trailer. Er ist dennoch sehr unterhaltsam. Vor allem bietet er aber auch einen Storyansatz, dass man bekannte Märchen einfach weiter erzählt. Dies ist wirklich gelungen. Natürlich funktioniert dies nur in der Märchenwelt, denn die Frage nach den Waffen bleibt einfach offen. Dies stört auch nicht weiter. Der Film bietet viele nette 3D Effekte und ein paar coole Sprüche.

„Hänsel und Gretel: Hexenjäger“ ist nicht der Überhit, jedoch ein netter, unterhaltsamer Film, der die Märchengeschichte weiter erzählt und nie langweilig wird. Dennoch hat man sich etwas mehr erhofft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s