DOA: Dead or Alive

doa_dead_or_alive_ver10

 

Das DOA, ein Kampfsportturnier der Extraklasse. Hier treten nur die Besten der Besten an. Ausgewählt nach ganz besonderen Kriterien. Dazu gehören Tina, eine Profi Wrestlerin, die auch richtig kämpfen kann, Christie, eine Diebin der Extraklasse, die auch perfekt kämpfen kann, Kasumi, eine Shinobi, weil sie ihr Reich verlassen hat und Helena, die Tochter des verstorbenen Erfinders des DOA. So treffen sich alle auf einer abgelegenen Insel, um gegen andere an zu treten und sich zu messen. Dem Gewinner erwartet ein Preisgeld in Höhe von 10 Millionen US Dollar.

„Dead or Alive“ ist eigentlich eine Perfekte Videospiel umsetzungen, wenn man die Spiele reihe kennt, stellt man schnell fest das man doch versucht hat mit viel Liebe zum Detail. Denn auch wenn es Männer im Spiel gibt, so sind vieler Spieler Männlich und die Spiele werden mit den Damen vermarktet. Denn eine Handlung hat das Beat ‚em Up eh nicht, nur in dem Story Modus, doch meist ist die auch nicht wirklich wichtig und geht nur um das prügeln. Das gibt es auch im Film, es kommen zwar manche Charaktere zu Kurz und was mit Gen Fu los ist, bekommt man auch nicht mit. Auch fehlen ein paar Charaktere, doch das stört nicht weiter.

Einzige was etwas merkwürdig ist, es ist halt kein Martial Arts Film, auch wenn die Damen sich prügeln mit verschiedenen Kampfstilen, sie prügeln sich halt. Die Kämpfe sind zwar gut Choreographiert. Alleine die Einführung Christie, wie man es schafft eine Szene zu Filme wo die Hauptdarstellerin Oben Ohne ist, dabei bekommen wir aber nie die Nippel zu sehen, ist schon eine Meisterleistung. Gespielt wird Christie von Holly Valence die früher mal Popmusik gemacht hat und auch wie fast jeder Australische Schauspieler in der Soap „Neighbours“ ihre Karriere angefangen.

„D.O.A. – Dead or Alive“ ist ein Unterhaltsamer Film, für Männer, mit vielen hübschen Frauen und 80 Minuten schicker Unterhaltung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s