Dragonball Evolution

dragoball evolution

 

Goku und seine Freunde sind auf der Suche nach den Dragonballs und wollen verhindern das Picolo die Welt zerstört.

Als es 2009 hieß „Dragoball“ bekommt eine Live Action Verfilmung, Ging schon bevor überhaupt ein Trailer zu sehen war oder gar der Film fertig war los unter den eingefleischten Fans und Menschen die eh immer alles hassen was nach irgend ner Vorlage verfilmt wird. So wurde der Film mies gemacht, Darsteller passen nicht, Handlung ist nicht wie im Anime. Etc. PP. Nun es hat zwar etwas gedaurt bis Ich mir den Film angeschaut habe, doch ich habe. Doch was würde mich erwarten?

Nun der Film beginnt mit mit einem Training von Goku und seinem Großvater. Hier merkt man schon das man versucht hat, auf so paar Details des Anime zu achten. Das manche Kämpfe halt schnell sind und in Zeitlupe gezeigt werden. So auch im Film. Natürlich merkt man schon die 1. Veränderungen. Goku wird 18, nun im Anime sieht er Jünger aus. Auch ist Chi Chi ein mädchen von seiner High School. Doch hey es taucht Bulma auf, zwar hat sie keine Blauen Haare, dafür eine Blaue Strähne. Man kann halt nicht alles haben. Meister Roshi ist auch etwas jünger und hat keinen Schildkrötenpanzer und wohnt auf keiner Insel doch er ist immer noch Meister Roshi, denn er steht immer noch auf Hübsche Mädels wie Bulma.

Der Film ist halt der versuch die Handlung von „Dragonball“ in einen Film zu bringen, jedenfalls den Anfang. Doch eigentlich macht der Film alles richtig, es gibt den Typischen Humor, fast alle Charaktere sind dabei. Die Wichtigstne sind vertreten. Selbst Picolo sieht aus wie im Anime. Auch gibt es die suche nach den Dragonballs. Also kann man gar nicht soviel meckern. Wenn man seine Ansprüche als Fan runter schraubt. Doch wenn man „Dragonball“ gar nicht kennt, ist es wahrscheinlich nur ein Typischer Hollywood Film mit etwas Martail Arts einlagen. Doch der Film unterhält auch wenn man nicht wirklich ahnung von dem Thema hat.

„Dragonball Evolution“ ist besser als sein Ruf. Für Fans einfach die Erwartungen runter schrauben und freuen das es eine etwas andere Interpretation von „Dragonball“ gibt. Für alle anderen, der Film unterhält ohne viele Anspruch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s