Scream – Schrei!

scream

Wir schreiben das Jahr 1996, eine bestimmtes Subgenre des Horrorfilms scheint tot zu sein. Doch dann kommt Wes Craven daher und zaubert uns einen Film der danach eine Welle los tritt, die Jahre anhält. Die Rede ist natürlich von „Scream“.

Ein maskierter Killer treibt in Woodsboro sein Unwesen. Er hat schon 2 Jugendliche getötet, sein

nächstes Opfer soll Sidney Prescott sein, doch diese kann entkommen. So macht der Killer jagt auf Sie und Ihre Freunde.

„Sream“ ist wohl im grunde eigentlich eine Parodie auf die alten Slasher Filme, da man ja im Film immer wieder vorgehalten bekommt was man sieht. Dazu kommen halt die Horrorelemente, diese funktionieren auch prächtig. Die Schock Momente sitzen perfekt, dazu ein Klassischer Score und immer wieder mal ein paar Songs. So gibt es auch da Anspielungen, wenn Sid und Ihr Freund sich küssen auf dem Bett läuft „(Don’t fear) The Reaper“ von Blue Öyster Clult, welches schon in „Halloween“ lief. Dieser Film gehört auch zu den Filmen die am meisten zitiert werden, hat er doch damals quasi den Klassischen Teenie Slasher begründet. Doch auch nimmt es Wes Craven sich, mal kurz als Hausmeister im Freddy Krueger Outfit aufzutreten. Dazu auch die Anspielungen an die „Nightmare on Elm Street“ reihe die ja Fortgesetzt wurden ist, ohne das er wirklich mit gemacht hat, so bekommt der 2. Teil sein Fett weg.

Die Morde sind natürlich Blutig und waren damals wirklich heftig. Heut zu tage ist das natürlich in Zeiten von Torture Porn alles etwas Harmloser. Dennoch wirken sie immer gut. Damals als der Film dann auch in Deutschland auf VHS erhältlich war in der Videothek hab ich Ihn mir angeschaut und es war einer den Ich Abends sah und Morgens nochmal, hatte Später Schule war ja noch Jung. Jedenfalls klingelt das Telefon bei uns und Ich bekam erstmal richtigen Schreck. Ja der Horror funktionierte als Wirklich.

„Scream“ ist der start der Modernen Teenie Slasherfilme, dazu Parodiert er aber auch die Filme. Einfach immer wieder ein Film der mich Unterhält und mich zum Horrorfilm brachte.

geschrieben am 24.07.2011 um 19:29
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s