Der letzte Exorzismus

DLE_Plakat:KW

 

Es gibt viele Filme über Exorzismus, doch wenige gehen neue Wege.

Cotton Marcus ist Priester und macht Exorzismus als Show, er willmit einer Dokumentation zeigen wie er es macht. Dafür reisen sie zum 16 Jährigen Mädchen Nell die angeblich bessen ist wird zu einem Trip, wo die Glaubensfrage doch größer ist als Cotton Marcus gedacht hätte.

„Der Letzte Exorzismus“ ist ein Film über den Schwindel des Exorzismus, doch natürlich ist es auch ein Horrorfilm, auch wenn man es manchmal gar nicht merkt. Eigentlich fühlt sich alles an als schaut man eine Dokumentation an, manchmal hat man sogar das Gefühl es wäre eine Echte. So steigen wir in de Geschichte ein und verteifen uns immer mehr. Wir merken sogar wie sehr Cotton Marcus eigentlich keine lust mehr auf sowas hat. Er macht es nur noch für das Geld macht. Er hat keinen glauben mehr an Gott.

Doch der Film geht in eine andere richtung, hier wird nicht auf Schockmomente gesetzt oder Blutige Szenen. Hier wird wirklich versucht eine Doku zu zeigen, natürlich gibt es eine Punkt wo der Film langsam umschwenkt. Doch ich will nicht zu viel verraten. Regisseur Daniel Stamm hat wirklich gute Arbeite geleistet. Eigentlich sollte ja Eli Roth den Film drehen doch er hatte zu dem zeitpunkt keine Zeit und tritt nur als Produzent auf, was natürlich die Filme in den Film holt. Was hier gar nicht mal verkehrt ist auch wenn man vielleicht andere Erwartungen hat. Doch man wird überrascht. Auch von Ashley Bell die Nell spielt, sie überzeugt in dieser Rolle wirklich. Man glaubt ihr wirklich alles was sie zeigt.

„Der Letzte Exorzismus“ ist ein wirklich Guter Film im Doku Stil über Glauben und wie man ihn wieder finden kann, mit Horrorelementen versehen sieht man einen Film der Realistisch wirkt auch wenn man weiß das es nur ein Film ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s