Charlie Valentine

charlie-valentine-poster

 

Es gibt Genres die werden Heutzutage kaum noch beachtet auch wenn es ab und an mal ein Film dazu gibt. Auch der Gangsterfilm gehört dazu.

Charlie Valentine gehört zu den Klassischen Verbrechern mit viel Klasse und Stil. Doch bei seinem letzten Raubzug geht alles schief. So flieht er zu seinem Sohn Danny, den er eigentlich nie viel beachtet hat. Doch Danny gefällt die art seines Vaters. Doch der Gangsterboss Rocco will Charlies Kopf haben.

Ich hab mir den Film gekauft weil Micheal Weatherly mit spielt, welcher ja bekannt ist aus „NCIS“. So fand ich es ansprechend Ihn mal in einer Rolle zu sehen, die man so nicht kannte. Doch auch der Regisseur Jesse V. Johnson war mir dank „Pit Fighter“ schon bekannt. So kann man sich eigentlich denken wie der Film wird, doch er überrascht.

Natürlich gibt es ein paar wirklich richtig Brutale Szenen im Film, doch die Dominieren nicht den Film, viel mehr geht der Film auf die Charaktere ein und zeigt sie uns. Natürlich ist es keine Charakterstudie und kein Anspruchsvolles Drama. Doch wir lernen die Vater Sohn Beziehung gut kennen und können mit den Figuren mit fühlen. So ist Danny komplett anders als sein Vater. Er war im Knast und hat eine harte Zeit durch. Arbeitet als Türsteher und versucht normal zu lenen. Charlie da gegen ist klassicher Gangster. So treffen die beiden Welten aufeinander.

„Charlie Valetine“ ist ein Gangsterfilm mit ein paar wirklich heftig brutalen Szenen, der aber auch Wert auf die Handlung legt. Ein Guter Film.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s