Irgendwann in Mexiko

irgendwann

 

Das Jahr 2003, Robert Rodriguez war bei Geroge Lucas zu Gast und sah dort eine HD Kamera, sprich Digital, er war so begeistert davon…

Nun der Rest ist ja jetzt schon Geschichte Er dreht jetzt nur noch Digital. „Irgendwann in Mexico“ ist sein erster HD Film. Es ist auch die Fortsetzung zu „Desperado“ dennoch ist es eigentlich der 4. Teil, doch dem 3. Teil der „Desperado“ fortsetzt gibt es nicht. Dieser Film würde Quasi die Rückblenden erklären und auch den Anfang den Mythos, wie bei „Desperado“, diese Szene hat aber eine Magie die man erleben muss. Liegt auch an den beiden Darstellern die einfach über was Reden, Johnny Depp und Cheech Marin sind Perfekt für die Szene. Auch wenn Cheech Marin in „Desperado“ gestorben ist, taucht er hier mit einer anderen Figur auf, wie Denny Trejo der taucht auch wieder auf. Wie in Leone Filme Western.

„Once upon a Time in Mexico“ ist wieder eine Parodie auf Actionfilme und es kommt noch etwas Western dazu. Doch was auch auf fällt, in den Rückbelenden gibt es noch mal eine Szene zu sehen die es so ähnlich bei „El Mariachi“ gab, die viele Leute für sehr Teuer gehalten haben. Man merkt also, das es anspielungen an die anderen Filme gibt. Dazu gibt es dieses mal Auftritte bekannter Schauspieler, Neben Johnny Depp haben Williem Dafoe und Mickey Rourke auftritte. Dazu sieht man auch Eva Mendes in einer Nebenrolle.

Was auch parodiert wird, die Agenten Filme, diese Szenen leben von Johnny Depp, wenn er beim Stierkampf im C.I:A. T-Shirt da steht oder durch die Stadt in lächerlichen Verkleidungen rum läuft, merkt man, das hier nicht wirklich alles so ernst genommen. Das zählt auch wieder für die Action, alles ist sehr Übertrieben, eigentlich fehlt in einer Szene nur noch das weise Tauben rum fliegen, denn die parallelen zu Filmen von John Woo ist hier auch wieder nicht von der Hand zu weißen. Der Film bietet wirklich ein paar tolle Actionszenen.

„Irgendwann in Mexico“ ist eine Gute Fortsetzung und beendet Trilogie obwohl es ja eigentlich der 4. Film sein sollte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s