Drive Angry

drive angry

 

Das Nicolas Cage Geld braucht ist bekannt, so dreht er einen Film nach dem anderen und leider nicht wirklich Gute. Was er in letzter Zeit abgeliefert hat zeugt nicht mehr von Qualität, seit Jahren dreht er nur noch Mittelmässige Filme. Eines der neuern Film heißt „Drive Angry“ eigentlich in 3D gedreht, doch kaum Erfolg gehabt.In der Videothek hier doch fast komplett ausgeliehen, der Name Cage hilft halt. Doch es hilft dem Film nicht.

Dabei beginnt „Drive Angry“ wirklich Unterhaltsam, die ersten 30 Minuten sind wirklich Gut, doch dann flacht der Film ab und zieht sich hin, er plätschert einfach vor sich hin. 30 Minuten weniger also das der Film statt 100 Minuten nur noch 70 gehen würde und er wär ein wirklicher Unterhaltsamer Hollywood Trashfilm. Doch so wird er einfach nur Langweilig, dabei bietet der Film nette Action auch wenn man merkt das hier das 3D extrem Zweckhaft eingesetzt wurden ist, Kugeln fliegen in die Kamera oder Gegenstände, Zeitlupen Effekte die zeigen sollen das der Film in 3D ist, nur wirkt das halt in 2D nicht. Es wirkt halt extrem auf gesetzt, dazu kommen die manchmal billigen CGI Effekte.

„Drive Angry“ hätte gut werden können, ist er aber nicht. Dabei hatte Ich schon kaum Erwartungen an dem Film. Kann man sich einmal anschauen aber nur Leihen, kaufen ist der Film nicht wert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s