Was Sie schon immer über Sex wissen wollten…aber bisher nicht zu fragen wagten

was_sie_schon_immer_ueber_sex_wissen_wollten

Was wollten man als jugendlicher nicht alles über Sex wissen und wusste eigentlich nie, wen man fragen sollte. So wirkt der Film von Woody Allen „Was sie schon immer über Sex wissen wollten …“. In Kapiteln wird einiges erklärt, doch nicht ohne den typischen Allen Humor und es wird dabei auch Filme und andere TV-Shows parodiert.

Schon die erste Sequenz parodiert Shakespeare und so wird in Reimen gesprochen und man geht der Frage nach ob Aphrodisiakums wirken. Nun dies ist unterhaltsam, doch schon die Folge über Sodomie, was heut zutage wohl als zoophil gilt, ist ein waschechtes Drama über Fremdgehen. Nun dies wirkt sehr merkwürdig, doch es geht so weiter, eine Sequenz über eine Frau die Probleme hat einen Orgasmus zu bekommen ist in Italienisch oder eine, wo ein Riesiger Busen frei umherläuft, wirkt wie ein klassischer 50er Jahre Horrorfilm.

Woody Allen parodiert hier einiges und versucht vielleicht auch etwas aufzuklären, doch nicht immer funktioniert alles, was er vorhat. Doch die letzte Sequenz ist dann auch die beste und hier muss Otto auch die Idee für einen seiner berühmten Gags seine Idee geholt haben.

„Was sie schon immer über Sex wissen wollten…“ ist eine nette Woody Allen komödie, die aber Heut zutage wohl etwas angestaubt ist und manche Gags funktionieren einfach nicht mehr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s