Finsterworld

FW_Plakat

Ein ganz normaler Tag in Deutschland, die Sonne scheint und verschiedene Menschen erleben Dinge. Doch so normal ist das alles nicht bei „Finsterworld“. Alles hängt irgendwie zusammen, denn die Verbindung der Menschen, die wir sehen wird nach und nach erklärt. Alles hat einen Sinn selbst ein unwichtiger Dialog, zweier Schüler am Anfang über Furrys wird noch wichtig im Verlauf des Films. Eine der Schülerinnen ist Carla Juri, welche jetzt wohl bekannt sein sollte als Hauptdarstellerin aus „Feuchtgebiete“, ihre Figur Natalie ist im Grunde eine harmlosere Version von Helene aus „Feuchtgebiete“. Nur etwas Harmloser.

Um „Finsterworld“ zu beschreiben, müsste man wohl viele Seiten vollschreiben um auch nur auf jedes Detail des Films ein Zugehen. Denn es gibt so viel. Wenn man alles runter bricht, ist es im groben ein Zynisches, ironisches und humorvolles Drama, das im Grunde die „Wir sind, Deutschland“ Werbespots parodiert und zeigt, wie Deutschland eigentlich wirklich ist oder wie die Welt uns sieht und wie viele Deutsche es sehen. Das wird in den Dialogen klar und auch in dem Gezeigten. Eine Schulklasse fährt in ein KZ und schon im Bus wird klar, dass der Lehrer manchmal genauso reagiert wie ein Nazi. Die Schüler, die man näher kennenlernt, sind entweder wie Natalie, merkwürdig oder Arschlöcher. Doch nach und nach wird einem einiges klar. Doch nicht alles wird erklärt.

Auch die restlichen Episoden zeigen nach und nach ihre Wirklichkeit und wie verrückt manches ist. Was im Finale gipfelt, wo sich für alle das Leben komplett ändern wird.

„Finsterworld“ ist wahrscheinlich eine kleine Perle des deutschen Films, der andere Wege geht und dinge zeigt, die sonst im deutschen Kino gerne totgeschwiegen werden.

geschrieben am 04.03.2014 um 12:56
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s